Gleichmäßige Temperaturen auf Folienflächen

Sie möchten über große Bereiche von Kunststofffolien konvergente und homogene Temperaturfelder erzeugen – zum Beispiel beim Thermoforming oder Tiefziehen von Blisterverpackungen und Kunststofftrays?

Sie suchen nach einer Möglichkeit für die gleichmäßige Flächenbeheizung von Verpackungsfolien, wie etwa Schlauch-, Schrumpf- oder Stretchfolien?

Sie benötigen für das Folienschweißen, das Heißpressen, das Versiegeln oder zum Vakuumieren ein prozesssicheres und präzise regelbares Flächentemperiersystem?

Die Lösung für alle diese Aufgaben ist unser vielseitiges P-System für die Flächenbeheizung von Kunststofffolien!

  • Hochgenau: Graduelle Temperaturabweichungen von nur 2 °C gewährleisten eine homogene Temperaturverteilung über den gesamten von der Heizplatte erfassten Bereich
  • Komplettlösung:  Montagefertiges System inklusive Anschluss- und Befestigungstechnik zur einfachen Integration in Maschinen, Anlagen und Geräte
  • Individuell: Kunden- und projektspezifische Dimensionierung, Konstruktion, Beschichtung und Konfiguration aller Systemkomponenten
  • Flexibel: Anschlussspannungen von 12 bis 400 Volt und Leistungsdichten von bis zu 15 W/cm2

Höhere Prozesssicherheit für die Folientechnik

Mit den Flächenheizplatten unseres P-Systems bieten wir Ihnen eine innovative Systemlösung für die prozesssichere Generierung gleichmäßiger und homogener Temperaturfelder bei der Ver- und Bearbeitung von Kunststofffolien. Das Entscheidende dabei: Die Temperaturwerte der mit einer P-System Flächenheizplatte von hotset erhitzten Folie variiert im gesamten Temperierfeld nur noch minimal; charakteristisch sind maximale Abweichungen von höchstens 2 °C. Damit erhalten Sie ein überaus präzises und prozesssicheres System, das die Herstellung hochwertiger Folienprodukte für die Verpackungstechnik unterstützt.

P-System Flächenheizplatten von hotset sind stets einbaufertige Komplettlösungen, die in ihrer Konstruktion und thermodynamischen Auslegung optimal an die individuellen Anforderungen der Maschinen- und Anlagenbauer in den verschiedenen Bereichen der Folien- und Verpackungstechnik angepasst werden. Ob für das Tiefziehen von Blisterverpackungen oder Kunststoffpaletten, für das Schweißen von Schlauchbeutelfolien oder viele andere Aufgabenstellungen – das P-System lässt sich auf jede Situation der Flächentemperierung exakt abstimmen.

Individualisierung auf allen Ebenen

Die Möglichkeiten der kunden- und projektspezifischen Anpassung unserer P-System Flächenheizplatten erstreckt sich über alle Komponenten und Ebenen. Das Design der Wärmetransferplatte, die Auswahl des Heizelements (hotflex Rohrheizkörper, hotform Silikonheizelement u.a), das Material der Isolierplatte oder die Frage, ob eine Installationsraum-Zwischenplatte benötigt wird – alles wird auf Ihren konkreten Anwendungsfall ausgelegt. Das gilt auch für die Konstruktion der Abdeckplatte mit den Steckkontakten und Befestigungselementen für den Einbau in Ihre Tiefziehanlage, Ihre Blister- oder Vakuummaschine, Ihr Folienschweißgerät, und, und, und.

Selbst bei der Gestaltung der Oberflächen der Wärmetransferplatte bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten: Funktionsbeschichtungen mit Antikstatik-, Antihaft- und Aseptik-Eigenschaften lassen sich ebenso realisieren wie Oberflächen mit erhöhtem Verschleiß-, Abrieb- und Korrosionsschutz. Außerdem sind wir in der Lage, spezielle Anforderungen an die Gleiteigenschaften, die Oberflächenhärte, die Chemikalienbeständigkeit, die elektrische Leitfähigkeit und die Reinigungsfreundlichkeit zu berücksichtigen. Und bei Bedarf können wir die Oberflächen unserer P-System Flächenheizplatten auch strukturieren und konturieren.