Regelungstechnik

« Back to Glossary Index

Die Re­ge­lungs­tech­nik (auch Re­gel­tech­nik) ist ein Teil­be­reich der In­ge­nieurs­wis­sen­schaf­ten und der Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­nik. Die Re­ge­lungs­tech­nik be­han­delt die Fra­ge, mit wel­chen Mit­teln sich tech­ni­sche Sys­te­me an­for­de­rungs­ge­recht ein­stel­len las­sen. Ziel ist es da­bei, be­stimm­te phy­si­ka­li­sche Grö­ßen (z.B. Tem­pe­ra­tur, Ge­schwin­dig­keit) mit mög­lichst ho­her Ge­nau­ig­keit zu be­ein­flus­sen. Um in­ner­halb ei­nes Sys­tems ver­schie­de­ne Re­gel­grö­ßen im Ver­lauf ei­ner Re­gel­stre­cke ein­zu­stel­len, ver­wen­det die Re­ge­lungs­tech­nik Sen­so­ren, Mess­füh­ler, Mess­glie­der so­wie Reg­ler und Stell­glie­der. Die Re­ge­lungs­tech­nik bil­det ei­ne Schnitt­stel­le zwi­schen In­ge­nieur­wis­sen­schaft und Informatik.

« Zurück zum Glossar Index
Scroll to Top